CL-Ticket ist sicher

Wolfsburg schlägt Köln, macht Platz zwei klar

Zum Abschluss der Bundesliga-Saison 2015/16 gab es bei den Frauen des VfL Wolfsburg nochmal Grund zu jubeln. Auch wenn die Spielzeit nicht nach Wunsch verlief sicherte man sich durch den 5:2 (3:1)-Erfolg gegen den 1. FC Köln den zweiten Platz in der Abschlusstabelle und somit die erneute Qualifikation für die UEFA Women's Champions League. Vanessa Bernauer hatte ihre Mannschaft bereits früh mit einem Doppelpack (9., 11.) in Führung gebracht und auch wenn die Gäste zwischenzeitlich durch Virginia Kirchberger (33.) erfolgreich waren, nahmen die Grün-Weißen einen komfortablen Vorsprung mit in die Pause. Alex Popp (41.) hatte kurz vor dem Seitenwechsel getroffen.

Die Domstädterinnen versteckten sich aber trotz des Rückstands weiterhin nicht und kamen durch Lise Munk (77.) zum Anschlusstreffer. Doch Nilla Fischer (80.) und Ewa Pajor (81.) schlugen umgehend zurück und sicherten so den dreifachen Punktgewinn. Am Ende konnte der VfL 47 Zähler sammeln und sich die Vizemeisterschaft sichern. Den Titel in der Liga verpasste man zwar deutlich, doch zwei Mal hat man noch die Chance auf eine Trophäe. Am kommenden Samstag geht es im RheinEnergie-Stadion in Köln gegen den SC Sand um den DFB-Pokal, fünf Tage später dann gegen Olympique Lyon um den Triumph in der Champions League.

Neuere Themen:

VfL unterliegt knapp
Lyon sichert sich den Titel im Elfmeterschießen

Wölfe verteidigen Titel
Jakabfi schießt VfL zum Sieg im DFB-Pokal

Ältere Themen:

Turbine fegt über VfL
Wolfsburg chancenlos bei Niederlage in Potsdam

Platz zwei winkt
Wölfinnen brauchen noch drei Punkte

Zurück