Klarer Sieg im Hinspiel

VfL steht vor Einzug in das Halbfinale

Der Einzug ins Halbfinale der UEFA Women's Champions League ist für die Frauen des VfL Wolfsburg zum Greifen nahe. Im Hinspiel gegen den italienischen Vertreter ACF Brescia Femminile setzte sich das Team von Ralf Kellermann im Hinspiel mit 3:0 (1:0) durch und legte so einen guten Grundstein für das mögliche Erreichen der Vorschlussrunde. Vor gut 1.500 Zuschauer im AOK Stadion markierte Tessa Wullaert (32.) den ersten Treffer der Partie, was gleichzeitig auch den Pausenstand bedeutete.

Nach dem Seitenwechsel legten Alexandra Popp nach 52 Minuten und Caroline Hansen neun Minuten später weitere Tore nach. Vor allem im zweiten Durchgang war es ein Spiel auf ein Tor, die Gäste hatten dem Druck des VfL wenig entgegen zu setzen. Am kommenden Mittwoch wird sich dann zeigen, ob der erspielte Vorsprung ausreichen wird. Eurosport überträgt die Partie aus der Lombardei um 20:30 Uhr live, allerdings steht zuvor noch die Begegnung in der Bundesliga beim SC Sand auf dem Programm.

Neuere Themen:

Messe früh gelesen
Wölfinnen stehen im Halbfinale der Königsklasse

VfL dreht Rückstand
Bussaglia wird in Sand zur Matchwinnerin

Ältere Themen:

VfL mit Schlüsselsieg
Wolfsburg gewinnt den Klassiker gegen Frankfurt

USA bezwingt DFB-Team
Trotz Führung geht der Turniertitel an Gastgeber

Zurück