Popp mit Doppelpack

Wolfsburg verteidigt den zweiten Platz

Es sieht weiterhin gut aus für die Bundesliga-Frauen des VfL Wolfsburg, was die Vizemeisterschaft und Qualifikation für die Champions League angeht. Im Duell mit Bayer Leverkusen behielt man mit 2:0 (2:0) souverän die Oberhand, auch wenn es gegen die Rheinländerinnen kein Zuckerschlecken war. Ein Doppelpack von Alexandra Popp kurz vor dem Seitenwechsel sorgte schlussendlich für den nächsten Dreier. Die Stürmerin war in der 39. und 44. Minute vor gut 1.600 Zuschauern im AOK Stadion erfolgreich.

Trainer Ralf Kellermann zeigte sich nach der Partie einverstanden mit dem Ergebnis, aber nicht rundum zufrieden. "Wir haben gleich zu Beginn eine gefährliche Szene gehabt, aber dann lange gebraucht, um weitere Chancen zu bekommen. Trotzdem waren wir das klar bessere Team. Drei Punkte waren under Ziel und die haben wir. Am Mittwoch geht es jetzt schon weiter." Dann muss Wolfsburg in Essen bei der SGS antreten, sicherlich kein leichtes Unterfangen. Der Gegner ist aktuell auf Platz fünf der Tabelle zu finden.

Neuere Themen:

Finale zum Greifen nah
Frankfurt im Hinspiel komplett chancenlos

Platz zwei rückt näher
VfL siegt in Essen, Frankfurt patzt zuhause

Ältere Themen:

Deutschland qualifiziert
Sieg gegen Kroatien bringt Ticket für die EM

Lockerer Kantersieg
Deutschland setzt sich souverän in Türkei durch

Zurück