Sieg nach Winterpause

VfL holt Dreier bei Aufsteiger Bremen

Mit einem souveränen Erfolg sind die Frauen des VfL Wolfsburg in die zweite Phase der Saison 2015/16 gestartet. Beim SV Werder Bremen siegte man nach einer vor allem sehr guten ersten Halbzeit mit 3:0 (3:0) und zeigte vom Anpfiff weg, dass man im neuen Jahr nicht dort weitermachen möchte, wo man im alten aufgehört hat. Bereits nach drei Minuten traf Caroline Hansen zum 1:0 für den amtierenden Pokalsieger, von diesem Schock erholte sich der Aufsteiger nicht mehr. Vanessa Bernauer markierte wenig später (19.) das zweite Tor und verdoppelte die Führung.

Noch vor der Pause gelang der wieder mal bärenstarken Lena Goeßling der nächste Treffer (33.), mit dem die Partie dann bereits vorzeitig entschieden war. Im zweiten Durchgang schalteten die Gäste dann einen Gang runter und konnte unter anderem deswegen das Ergebnis nicht mehr erhöhen. Durch den dreifachen Punktgewinn konnte man für den Moment Rang zwei festigen, wobei der 1. FFC Frankfurt noch ein Spiel weniger absolviert hat. Der Rückstand auf Spitzenreiter Bayern München beträgt vor dem direkten Duell in der kommenden Woche nach wie vor satte zwölf Zähler.

Neuere Themen:

Zurück auf Siegerstraße
Goeßling führt die Wölfinnen zum Dreier

Remis im Topspiel
Knaller Wolfsburg gegen Bayern bleibt ohne Sieger

Ältere Themen:

Jena klaut die Punkte
Wolfsburg kassiert vor der Winterpause Heimpleite

Dreier in der Domstadt
Wolfsburg siegt beim Aufsteiger aus Köln

Zurück