Erfolg gegen Österreich

Mittag mit Doppelpack für die DFB-Elf

Die neue Bundestrainerin Steffi Jones hat mit einem 4:2 (2:0)-Erfolg gegen Österreich in der Regensburger Continental-Arena ein erfolgreiches Debüt vor eigenem Publikum gefeiert. Anja Mittag mit einem Doppelpack in der 8. und 41. Minute sowie Verena Faißt (75.) und Lena Petermann per Foulelfmeter (81.) sorgten für die Treffer. Laura Feiersinger (48.) und Nina Burger (53.) hatten im ersten Duell der Nachbarländer zwischenzeitlich für die Österreicherinnen ausgeglichen, doch am Ende setzte sich die höhere Qualität des Olympiasiegers durch.

"Wir hatten schon zehn schwache Minuten, haben uns dann aber wieder gefangen und gut gespielt. Es hat Spaß gemacht", sagte Jones zufrieden. Stürmerin Alexandra Popp fügte hinzu: "Wir haben sehr viel ausprobiert, viel rotiert und dennoch schöne Tore herausgespielt. Wir können sehr glücklich sein mit diesem Spiel." Die nächste Partie vor heimischer Kulisse steht bereits am Dienstag auf dem Programm, wenn in der Aalener Scholz-Arena um 16:10 Uhr der Gastgeber der Europameisterschaft 2017, die Niederlande, warten.

Neuere Themen:

Keine Tore im Klassiker
Wolfsburg und Frankfurt mit torlosem Remis

Doppelte Islacker
Deutschland schlägt auch die Niederlande

Ältere Themen:

Popp trifft zum Sieg
Tor in letzter Minute dreht das Spiel

Achtelfinale erreicht
Gunnarsdóttir macht die nächste Runde klar

Zurück