Torlos zum Abschluss

DFB-Frauen beenden 2015 mit Unentschieden

Im letzten Länderspiel des Jahres 2015 trennte sich das DFB-Team in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena torlos von England. Vor 6705 Zuschauern bot die Truppe von Silvia Neid eine gute Leistung, war aber in der Chancenauswertung einfach nicht effizient genug. Den ersten Höhepunkt gab es aber vor dem Spiel zu bewundern, denn Celia Sasic und Nadine Angerer wurden geehrt. Beide waren im Sommer nach der Weltmeisterschaft zurückgetreten und hatten ihre Karriere beendet. Sasic erhielt zudem den "Goldenen Schuh" als WM-Torschützenkönigin überreicht.

Babett Peter und Anja Mittag ließen vor der Pause gute Möglichkeiten liegen, ansonsten zeigte sich Englands Torfrau Karen Bardsley in sehr guter Verfassung und parierte eine Chance von Felicitas Rauch. Nochmals Peter, Melanie Leupolz und auch Dszenifer Maroszan scheiterten mit ihren Versuchen nach dem Seitenwechsel. So blieb es letztendlich beim Unentschieden. Weiter geht es mit der Nationalmannschaft im kommenden April. Zunächst reist man in die Türkei, wenige Tage später empfängt man, ebenfalls in der EM-Qualifikation, das Team aus Kroatien.

Neuere Themen:

Alex fällt aus
Fußballjahr 2016 für Popp leider vorbei

Brescia nächster Gegner
In der Champions League geht es nach Italien

Ältere Themen:

Pflichtsieg im Kraichgau
Wölfinnen bleiben in der Liga in Lauerstellung

Viertelfinale gebucht
Wölfinnen in der Champions League weiter dabei

Zurück