Torloser Auftakt

Keine Tore beim Start in die neue Saison

So wollten die Frauen des VfL Wolfsburg eigentlich nicht in die neue Spielzeit starten! Mit einem torlosen Unentschieden musste man die Heimreise von der Partie beim SC Sand antreten und holte somit nur einen, anstatt der angestrebten drei Zähler zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2016/17. Obwohl man besonders vor der Pause mehr vom Spiel hatte, konnte man die leichte Überlegenheit nicht in Tore verwerten. Nach dem Seitenwechsel wurde es noch ausgeglichener und das Remis war ein gerechtes Resultat.

Das befand auch VfL-Coach Ralf Kellermann, der sich von seinem Team erhofft hatte, dass es im zweiten Durchgang zulegen werde. Doch die Gastgeberinnen agierten solide und ließen quasi keine Torchancen zu. "Das Ergebnis geht absolut in Ordnung, das muss man so sagen. Der Gegner hat sehr viel Leidenschaft entgegen gebracht und wir müssen mit dem verdienten 0:0 leben." Am kommenden Sonntag, wenn man im AOK Stadion um 14 Uhr Bayer Leverkusen erwartet, sollte dann schon ein Sieg her, wenn man nicht gleich zu Beginn im Kampf um den Titel in Rückstand geraten möchte.

Neuere Themen:

Popp macht Erfolg klar
VfL gewinnt das Topspiel bei den Bayern

VfL holt ersten Sieg
Erster Dreier für Wolfsburg in dieser Saison

Ältere Themen:

Gold! Gold! Gold!
Deutschland wird zum ersten Mal Olympiasieger

Traum lebt weiter
Neid-Team winkt ganz großer Coup

Zurück